Archiv

Quelle: Kreiszeitung, 7. September 2020

Eine unverwechselbare Stimme- gefühlvoll, kräftig! Andreas Kümmert, ein Musiker, der am Samstagabend erneut bewies, warum er den Titel „The Voice of Germany“ verdient! Im Schatten der St.-Anna-Kirche versorgte der Songwriter gemeinsam mit dem Gitarristen Stefan Kahne die rund 450 Gäste mit Blues-, Soul- und Rockmusik. Diese Songs prägen auch Kümmerts achtes Studioalbum „Harlekin Dreams“, aus dem er einige seiner Eigenproduktionen sang.

Wir möchten uns noch bei allen Gästen bedanken, dass Sie sich so großartig an die Corona-Regeln gehalten haben und beim Autohaus Jürgens für den spontanen Reifenwechsel!

Für alle die nicht dabei waren, hier eine kleine Hörprobe! 

Kreiszeitung Artikel vom 07.09.2020 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.